Mittwoch, 20. Oktober 2010

Metal-Orden?

An anderer Stelle gab ich ja schonmal preis, daß die Kartäuser eine gewisse Faszination auf mich ausüben. Nun habe ich über ein paar Umwege mal wieder was von einem früheren Kommilitonen und Bruder im Geiste (oder zumindest in der Haarlänge) gehört. Ich wußte von ihm, daß er schon damals[tm] mal Kontakt zu einem "harten" Orden aufgenommen hatte, bei dem man, wie es ein anderer Kommilitone ausdrückte, "den ganzen Tag vor dem Allerheiligsten liegt" (auch eine faszinierende Vorstellung). Damals hat ihn wohl abgeschreckt, daß er sich von seinen Haaren trennen sollte (wiederum eine Schreckensvision, die ich bisher nur mit der Bundeswehr in Verbindung gebracht habe). Jetzt habe ich gehört, daß er tatsächlich eingetreten ist. Wo? Natürlich: Bei den Kartäusern.

Kommentare:

  1. A propos Metalorden. Sagen Dir Sleep was bzw., wohin es nach dem Debut-Album den Gitarristen verschlagen hat?

    AntwortenLöschen
  2. Nö, sagte mir bisher nichts, aber Wikipedia und Google haben's mir verraten. Kraß. Das ist einen eigenen Eintrag wert...

    AntwortenLöschen